Saison 2020 - Bullis

Nachzucht Bullennattern 2020



Eigentlich hatte ich gehofft, 2020 unser Red Ivory-Projekt starten zu können. Unser Kingsville Red-Männchen ist allerdings noch zu klein. Somit wird es dieses Jahr nochmals Hypo- und Ivory-Nachzuchten geben.


Diese Saison ist die letzte Chance, aus Schweizer Nachzucht von uns Bullennattern zu bekommen, da wir im Winter 2020/21 nach Norddeutschland in meine Heimat umziehen. Uns liegen bereits mehrere Reservationsanfragen vor, meldet euch also gern, falls ihr Interesse habt!


1.0 Pituophis catenifer sayi Hypomelanistic het. Whitesided "Pamiu" DNZ 07/2012

0.1 Pituophis catenifer sayi Ivory "Zicke" (Hypo + Whitesided) DNZ 01/2014


Wir werden hier wie gewohnt den Verlauf dokumentieren.


1. Die Verpaarung


Wir haben die beiden am 14.03. und 21.03. zusammengesetzt. Madame war wieder sehr angetan, das Männchen aber leider noch nicht wirklich interessiert. Am 16.04. habe ich es nach 2 Wochen Abwesenheit wieder probieren können und dieses Mal ist Pamiu innerhalb von Sekunden dran gewesen.








2. Die Eiablage


Das Weibchen ist per 3.5. tief in der Häutung. Normalerweise folgen die Eier bei Zicke ca. 7-8 Tage nach Häutung, es sollte also wie in den letzten Jahren etwa einen Monat nach Verpaarung soweit sein.

Update 7.5.: Die Häutung ist geschafft. Dieses Jahr sieht Zicke recht schlank aus. Ich denke schon, dass sie trächtig ist, es könnte aber ein kleineres Gelege geben. Bald werden wir es wissen.

Update 15.5.: Gerade konnte ich ein perfektes Gelege von 13 Eiern in den Inkubator überführen. Die Eier sind dieses Jahr etwas kleiner, daher sah Zicke bis zum Legetag wirklich recht schlank aus. Sie hat das wie immer klasse gemacht. Ich freue mich riesig!







3. Der Schlupf!


Mehr folgt hoffentlich um den 15. Juli.