Königskletternattern

Königskletternatter

Elaphe carinata carinata


Auch Königskletternattern gehören zu den größeren Natternarten. Sie können um die 200 cm lang werden. Neben der Grösse ist auch ihr sehr agiles, meist eher unfreundliches Verhalten sehr bekannt. Es gibt verschiedene Farben, die durch Auswahlzucht und Farbmutationen entstehen, sowie auf Lokalformen basieren. Diese Nattern stammen aus Asien (China, Taiwan). Ich bin ja ein absoluter Fan von grossen, gern etwas zickigen Nattern und freue mich sehr, dass ich ein fast adultes Päarchen erwerben konnte. Die erste Nachzuchtsaison hat mit ein paar aufregenden neuen Erfahrungen insgesamt gut geklappt und ich bin schockverliebt in die kleinen Stinkgöttinnen (englische Bezeichnung, die daher stammt, dass sie gern ein Abwehrsekret abgeben, welches bei den Babies übrigens total nach Erdnüssen riecht). Wie bei den Bullennattern gilt auch hier: Ein grosses Terrarium mit geräumigen Grundmassen ist absolut notwendig.


Ich habe nun ein Männchen von 2017 und ein Weibchen von 2016, beide sind High Yellow-Auswahlzuchten und mit ca 180-190cm normal gross. Sie sind Mitte September 2019 eingezogen und verbrachten einige Zeit in Quarantäne, bevor sie nach der Winterruhe in ihre Terrarien einziehen konnten.